Ein Herzliches Willkommen an alle, die auf die eine oder andere Weise auf meine Seite und mich  aufmerksam geworden sind und mehr über meine Arbeit als Doula erfahren möchten.

Mein Name ist Manja Ehrecke, ich bin 1970 geboren, wohnhaft in Meißen und Mutter von drei Kindern (geb. 1996, 1999 und 2007).

Die Geburten meiner Kinder zählen zu den allerschönsten Momenten in meinem Leben.

Niemals werde ich diese wundervollen Augenblicke vergessen,

...in denen ich meine Kinder zum ersten Mal im Arm hatte,

...in denen ich sie voller Staunen betrachtet, gefühlt, berührt habe,

...ihnen den ersten zärtlichen Kuss gab,

...und sie mich aus großen, wachen, fragenden und zugleich wissenden Augen angeschaut haben.

Das Wunder, dass nur eine Frau vollbringen kann...

Das Wunder, dass in mir gewachsen ist...

Das Wunder, dass ich schon lange in mir gespürt habe...

Absolut traumhafte und glückliche Momente, die sich für immer tief in meinem Herzen verankert haben...

Mit einem Augenblick vergessen waren alle Unannehmlichkeiten der Schwangerschaft, die mehr oder weniger lange und anstrengende Geburtsarbeit, die Wehen ... einfach fort ... überschwemmt und fortgespült von einem fantastischen, vom Körper selbstgemixten und ausgeschütteten Hormoncocktail ... von einem Gefühl vollkommenen Glücks!

In der Arbeit als Doula habe ich meinen Traumberuf gefunden.

Ich möchte gern anderen Frauen dabei helfen, ihr Kind aus eigener Kraft und möglichst ohne Hilfsmittel zu gebären, um die Geburt als etwas Wunderbares und Einzigartiges zu erleben.

Als Doula begleite ich Frauen und Paare zur Geburt. D.h. ab dem Zeitpunkt, wo du das Gefühl hast, dass du mich brauchst bis nach der Geburt, bis Mama und Baby gut versorgt sind und du bereit bist, mich gehen zu lassen.

In meiner mehrjährigen Arbeit war ich inzwischen bei den verschiedensten Geburten als Begleitung an der Seite von Frauen oder Paaren. Spontane Geburten, im Geburtshaus oder in der Klinik; (leider, aber manchmal notwendig) bei Kaiserschnitten - geplant und ungeplant; Wassergeburten und sogar eine Zwillingsgeburt. Dabei gab es nie Kritik an meiner Arbeit von Seiten des medizinischen Personals, sondern Lob und Wertschätzung meiner Arbeit.

Meine Ausbildung zur Doula habe ich in Berlin bei der Gesellschaft für Geburtsvorbereitung - Familienbildung und Frauengesundheit - e.V. (GfG) gemacht.

Bei Fragen und Interesse ruf mich an oder schick mir eine E-Mail.

Tel.: 0173/ 7178364

E-Mail: manja2018(at)gmx.de

Wir können uns dann bei einem unverbindlichen Gespräch kennen lernen und erst danach entscheidest du, ob ich dich bei deiner Geburt begleiten darf. Ich bekomme für das Gespräch 30 €; das Geld wird bei einer Geburtsbegleitung als erste Anzahlung verrechnet. 

Entscheidest du dich für meine Geburtsbegleitung, umfasst dies folgende Leistungen:

Die Geburtsbegleitung mit Doula ist eine Privatleistung. Mein Honorar für die hier aufgeführten Leistungen betragen 600 €.

Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass ich aus rechtlichen Gründen niemanden in meinem Privat-PKW transportiere. Eine Möglichkeit, zusammen zum Geburtsort zu fahren, wäre eine gemeinsame Taxifahrt von deinem Zuhause bis zum gewünschten Geburtsort.

Zusätzliche Kosten (werden gesondert in Rechnung gestellt):

- Weiteres, gewünschtes oder notwendiges Treffen: 80 €

- Begleitung bei medizinischen Eingriffen, wenn gewünscht (z.Bsp. Versuch einer äußeren Wendung bei BEL usw.), sind möglich und sinnvoll: 20 €/h

- Fahrtkosten: 0,30 €/km

- Fahrtzeit: 10 €/h

- Anfallende, notwendige Parkgebühren (z.Bsp. im Klinikbereich): in voller Höhe

- Anfallende Taxikosten für Hin- und Rückfahrt

Mir ist bewusst, dass vielen Frauen oder Paaren dieser Betrag zunächst als sehr hoch erscheint und teilweise - auch im Verwandten- und Bekanntenkreis - ablehnend reagiert wird, weil ja fürs Kind schon so viel angeschafft werden muss. Kinderwagen, Bettchen, Babyschale, Kleidung und noch 1000 Sachen mehr, die alle (viel) Geld kosten. Aber denkst du als werdende Mutter auch an dich? Denn schließlich bist du diejenige, die das Kind gebären wird. Eine Geburt ist ein Erlebnis, welches die Eltern nie vergessen und ein Leben lang mit sich tragen werden. Die Bezahlung einer Doula ist kurzfristig gesehen eine Investition in eine einfühlsame, individuelle und kontinuierliche Geburtsbegleitung, die wesentlich zu einem entspannten und harmonischen Geburtsablauf beitragen kann. Längerfristig gesehen ist es eine Investition in ein Erlebnis, welches dich und dein Kind für den Rest eures Lebens prägen wird und ein sanfter Start ins Leben ist eigentlich unbezahlbar…

Der Betrag wird in der Regel in 3 Teilbeträgen von dir bezahlt, aber auch weitere Teilbeträge sind möglich...

Solltest du finanzielle Sorgen haben, dann sprich das bitte an. Ich bin gern bereit, mit dir gemeinsam nach Lösungen zu suchen und bin mir sicher, dass ich für jede Frau/ Familie eine passende Lösung finden werde. Geld sollte nicht der Grund sein, auf meine Geburtsbegleitung zu verzichten... deinem Baby und dir sollte es euch einfach wert sein!

Vielleicht ist es auch für werdende Großeltern oder auch andere Verwandte und Freunde eine tolle und einzigartige Möglichkeit, die werdende Mutter/ die werdenden Eltern bei der Geburt zu unterstützen?!

Es ist wichtig, wie wir gebären! Was unsere Kinder erleben, prägt das, was sie sind. Was eine Mutter im Augenblick des Übergangs vom Mädchen zur Mutter erlebt, verändert sie. Die sanfte, natürliche Geburt setzt etwas Ursprüngliches in unserem Inneren frei (und) macht Familien stärker … Wenn Eltern nur erkennen würden, dass jede einzelne Enzscheidung, die sie von der Empfängnis an treffen, das Ergebnis der Geburt beeinflusst, könnten sie das wieder einfordern, von dem sie noch nicht einmal wussten, dass es verloren war.

 Kim Wildner, Mother`s Intention

Zitat aus Buch „Hypnobirthing“ von Marie F. Mongan

Der natürliche Weg zu einer sicheren, sanften und leichten Geburt

2. Aufl. 2010, Mankau Verlag GmbH